Multi Generation Family Enjoying Picnic In Countryside

TRENDS AM SPENDENMARKT

Wir analysieren für Sie die Details und die großen Zusammenhänge. Damit Sie Ihr Fundraising auf sichere Beine stellen. Hier einige interessante Fakten rund ums Spenden. Und um die damit verknüpften, ewigen Fragen im Fundraising: Wie viel, wo, wer, wofür und wie?

Wie viel Spendenvolumen gibt es?

Quelle: Hochrechnung aus den Befragungen von Public Opinion – Studie 2005/2010/2014/2015/2016/2017

Die Hochrechnung aus der Befragung von Public Opinion 2017 zeigt einen starken Rückgang des Spendenaufkommens (von 487 auf 405 Mio.). Deutlich optimistischer ist die Auswertung des Fundraising Verbandes: Der Spendenbericht 2017 kommt auf 630 Millionen Euro, 10 Millionen weniger als im Jahr davor. In Anbetracht der Verunsicherung der Spender rund um die Absetzbarkeit NEU hätte es schlimmer kommen können.

Unabhängig vom Spendenvolumen fehlen in Österreich nach wie vor die großen Spender. Es lässt sich allerdings über die Jahre hinweg ein tendenzieller Anstieg erkennen: Von knapp 65 Euro im Jahr 2014 auf aktuell über 72 Euro pro Kopf und Jahr. Und so liegt Österreich im internationalen Vergleich:

Spendenaufkommen pro Einwohner im internationalen Vergleich

Quelle: Fundraising Verband Austria Spendenbericht 2017

Spendenziele/-Themen

© Public Opinion GmbH/Institut f. Sozialforschung Österr. Bevölkerung ab 16 Jahren, face-to-face, N=1036; Befragungszeitraum: 12.10. bis 7.11.2017

© Human Media